Großübung in Rödermark

Großübung in Rödermark

Einsatzstichwort: F3Y – Menschenleben in Gefahr nach Explosion
Geschätzte Anzahl an Verletzen: 38
Art der Verletzungen: Von Schock bis Amputation

Diese und weitere Aufgaben wurden von uns nun einmal auf der anderen Seite durchgeführt.
Um ein realistisches Übungsszenario für die Feuerwehren aus Rödermark und Umgebung darzustellen, legten wir uns am heutigen Tag so richtig in Schale. Zunächst wurden uns durch Schminke realistische Verletzungen aufgetragen, um diese danach so realitätsnah wie möglich zu bespielen. Für die Rettungskräfte sind solche Großübung eine gute Möglichkeit, den Ernstfall zu trainieren. Dies gibt jeder Rettungskraft Sicherheit im Umgang mit einer so großen Anzahl an verletzten Personen.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen